Willkommen

Herzlich Willkommen im Blog von www.ka-foto.de.

Hochzeiten begleiten, die Menschen an diesem Tag zu beobachten und all die wundervollen
Momente für sie in Erinnerung zu halten. Das ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen.
Auf dieser Seite möchte ich einige meiner Arbeiten als Hochzeitsfotografin vorstellen. Viel Spass beim ansehen!


Donnerstag, 4. Dezember 2014

Eine deutsch-griechische Hochzeit in Berlin Friedrichshain

Jedes Land, jede Region hat so seine eigenen Traditionen zur Hochzeit. Um so spannender war es, hier im kunterbunten Berlin eine deutsch-griechische Hochzeit zu begleiten. Meine liebe Braut Irini hatte sich, umgeben von vielen Familienmitgliedern und Freunden, bei den Eltern auf ihren großen Tag vorbereitet. Während ein großer Teil der Familie in der Küche und auch in den restlichen Räumen der Wohnung bereits feierte und tanzte, wuselten im Wohnzimmer noch viele, fleissige Helferlein um die Braut. Auf der einen Seite war zwar sehr viel los, aber es waren auch so viele, liebe Menschen da, die für die Braut da waren und ihr etwas die Aufregung nahmen. Ein schönes Gefühl. Viele Rituale wurden vollzogen. Besonders nett fand ich, dass die Namen der ledigen Damen unter den Schuh der Braut geschrieben wurden um ihnen Glück in der Liebe zu bringen.
Der Bräutigam Karsten bekam von all dem nichts mit. Er wartete vor der Kirche sehnsüchtig auf seine Braut und gemeinsam, die Gäste im Anhang, wurde dann zum Altar geschritten.















Zusammen  mit den Trauzeugen sind wir dann für das Fotoshooting rund um die Oberbaumbrücke spaziert. An der Golflounge, die übrigens im zarten rosa dekoriert wurde, erwarteten uns dann schon viele Gäste und ein rauschendes Fest stand bevor.














Montag, 1. Dezember 2014

Candybar

Die Candybars nehmen immer mehr Einzug auf den Hochzeiten. Wie ich persönlich finde: eine tolle Idee. Es ist immer wieder ein Hingucker, schön zu fotografieren und natürlich auch lecker ;-)

Dies ist die allererste Candybar, die mir im  Sommer 2011 über den Weg gelaufen ist. Den größten Teil der Bar machten übrigens die Schälchen mit den Wasabinüssen aus ;-)




Besonders toll sieht so eine Candybar aus, wenn farblich alles aufeinander abgestimmt ist.

Diese hier wurde bereits gestürmt.