Willkommen

Herzlich Willkommen im Blog von www.ka-foto.de.

Hochzeiten begleiten, die Menschen an diesem Tag zu beobachten und all die wundervollen
Momente für sie in Erinnerung zu halten. Das ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen.
Auf dieser Seite möchte ich einige meiner Arbeiten als Hochzeitsfotografin vorstellen. Viel Spass beim ansehen!


Donnerstag, 30. Oktober 2014

Schloss Burgk - ein Fotoseminar "Fotografie praktisch dargestellt"

Ende September ging es an einem strahlend schönen Herbsttag nach Burgk. Für mich als Schlösser- und Burgenfan einfach ein unschlagbarer Ort, um ein Fotoseminar anzubieten.
Die Mitarbeiter der Sparkasse Vogtland haben als Gewinner des Sparkassen-Award diesen Seminartag für sich ausgewählt.





Jeder hatte seine eigene Kamera dabei. Von der Handykamera bis hin zur Spiegelreflexkamera war alles vertreten. Die unterschiedlichen Kameras regten auch sehr gut zum Gespräch an, denn somit wurde vielen klar, was jede Kamera so konnte - oder auch nicht konnte.



Der Schwerpunkt des Tages lag bei dem Thema Licht. Ich hatte mir zum Ziel gesetzt, den Teilnehmern bewusst werden zu lassen, woher das Licht kommt und welchen Einfluss es auf die Fotos hat. Da ich den Tag so praxisorientiert wie möglich gestalten wollte, waren wir viel unterwegs und haben meine kleinen Tipps gleich in die Praxis umgesetzt.

Am Nachmittag konnte ich dann bereits sehen, wie jeder schon das Gelernte umsetzte. Die Teilnehmer haben sich dann auch schon gegenseitig korrigiert und Tipps gegeben. Toll!
Durch die vielen Fragen ergab es sich, dass wir dann schon viel mehr auf Themen wie Tiefenschärfe und Perspektiven eingehen konnten. Es wurde viel geübt und ausprobiert und die Fotos von mal zu mal schöner.





Am Nachmittag ging es dann noch durch den herbstlichen Wald, um einerseits die Lichtspiele in den Bäumen zu fotografieren und um auch mal einen Blick von der Saale aus auf das Schloss Burgk werfen zu können. 


Ein Dankeschön an dieser Stelle an das sympatische Team.



Dienstag, 28. Oktober 2014

Schloss Blankensee

Jedes Paar hat seine ganz eigene wundervolle Geschichte, so wie an diesem Wochenende im Schloss Blankensee der gelbe Käfer eine große und witzige Rolle spielte. Natürlich musste er somit oft auf´s Foto. Außerdem hatten sich bei Beiden wieder einmal viele, tolle Dekoideen ausgedacht und dabei auch eine ganz tolle Alternative zu einem Ringkissen gefunden. Ein kleines, altes Buch, in dem die Ringe in einem ausgestanzten Herzen festgebunden wurden.
Im großen Garten von Schloss Blankensee fand dann eine wundervolle freie Trauung statt, bei der Frau Grant (www.freieseelsorge.de) die passenden Worte fand.